Kampagnen-Aktion war ein voller Erfolg

Große Resonanz auf die Petition #TeilhabeStattAusgrenzung in Marienheide

Stand Marienheide

„Das Interesse der Marienheider Bürger war enorm. Viele Menschen nehmen großen Anteil an dem Schicksal der Menschen mit Behinderung in unserer Region“, sagt Madlin Zielke, Mitarbeiterin des Zentrums für Inklusion, zur vergangenen Standaktion am Marienheider Wochenmarkt.
Zahlreiche Passanten nutzten die Chance, informierten sich über den Stand zum Bundesteilhabegesetz und unterzeichneten die Petition für ein besseres Bundesteilhabegesetz und Pflegestärkungsgesetz III.
Die Online-Petition der Lebenshilfe ist gut angelaufen. Mehr als 56.000 Männer und Frauen haben bereits unterzeichnet. Das ist lange nicht genug. Bundesweit beziehen mehr als 500.000 Menschen mit einer geistigen Behinderung Eingliederungshilfe von insgesamt 860.000 Berechtigten.
„Wir bitten alle die Petition der Lebenshilfe zu unterstützten. Nur durch eine hohe Beteiligung an der Online-Petition können wir unseren Forderungen Nachdruck im weiteren Gesetzgebungsverfahren verleihen“, erklärt Fabian Hesterberg, Selbstvertreter im Zentrum für Inklusion.
Kontakt: Lebenshilfe Center Marienheide, Bahnhofstr. 4, 51709 Marienheide. Unterschriftenlisten zur Petition #TeilhabeStattAusgrenzung liegen dort bis Ende August aus und können zu den Geschäftszeiten unterzeichnet werden.

 
 

Einrichtungssuche

Suchen Sie hier die nächstgelegene Einrichtung in NRW. zur Suche

Karte NRW
 
 
facebook
    
YouTube
    
Twitter
    
 
 

© 2017 Lebenshilfe Nordrhein Westfalen e.V. - 50354 Hürth, Abtstraße 21, E-Mail: info@lebenshilfe-nrw.de