Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
 
 
Standarddatei
1
Standarddatei
2
Standarddatei
3
Standarddatei
4
Standarddatei
5
 
 
 
Volltextsuche
 
 
 
 

Spenden & Helfen

Spendenkonto
Lebenshilfe
Nordrhein-Westfalen e.V.
Bank für Sozialwirtschaft Köln
BIC: BFSWDE33XXX
IBAN: 16370205000008094009

 

Online Spende

Hier können Sie online spenden

Sie möchten uns Ihre geänderte Spendenadresse mitteilen? Dies können Sie hier tun.

Lebenshilfe NRW bei AmazonSmile
 
 
Hoş geldiniz
welcome
 
 
 
 

Herzlich Willkommen

beim Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen e.V.

 

Aktuelles

  • Christoph Esser in Vorstand der LAG Selbsthilfe gewählt

    Christoph Esser in Vorstand der LAG Selbsthilfe gewählt

    Christoph Esser, der Justiziar der Lebenshilfe NRW wurde am vergangenen Wochenende von der Mitgliederversammlung im Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe NRW (LAG Selbsthilfe NRW) bestätigt.

    Weiterlesen
     
  • Übergangsregelung läuft aus

    Übergangsregelung läuft aus

    Anträge zur Anerkennung als Entlastungsangebot bis 30. Juni 2017 stellen

    Angebote, die bereits über eine Anerkennung als niedrigschwelliges Betreuungsangebot (nach der HBPfVO) verfügen, können ihre Betreuungsleistungen weiterhin anbieten und benötigen keiner neuen Anerkennung.

    Weiterlesen
     
  • Lebenshilfe NRW fordert einheitliche Regeln

    Lebenshilfe NRW fordert einheitliche Regeln

    Mit der Umsetzung des Bundesteilhabgesetzes sollen in NRW landeseinheitliche Regelungen für die Eingliederungshilfe geschaffen werden.

    Nordrhein-Westfalen benötigt in der Eingliederungshilfe nach Ansicht der Lebenshilfe NRW endlich einheitliche Lebensverhältnisse. Dies machte sie bei einem Beratungsgespräch im Ministerium für Arbeit Integration und Soziales (MAIS) zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes in NRW deutlich.

    Weiterlesen
     
  • Lebenshilfe-Rat NRW in Bochum neu gewählt

    Lebenshilfe-Rat NRW in Bochum neu gewählt

    Delegierte der lokalen Lebenshilfe haben das Selbstvertretungsgremium innerhalb des Landesverbandes der Lebenshilfe NRW neu gewählt.

    Delegierte mit Behinderung aus den nordrhein-westfälischen Lebenshilfen haben am vergangenen Samstag in Bochum einen neuen Lebenshilfe-Rat NRW gewählt. Der Lebenshilfe-Rat NRW besteht aus Menschen mit Behinderung aus ganz NRW.

    Weiterlesen
     
  • Vermögensfreigrenze in der Sozialhilfe auf 5.000 Euro erhöht

    Vermögensfreigrenze in der Sozialhilfe auf 5.000 Euro erhöht

    Zum 1. April 2017 wurde der Vermögensschonbetrag in der Sozialhilfe von 2.600 Euro auf 5.000 Euro erhöht.

    Die entsprechende Rechtsverordnung sieht nunmehr einen einheitlichen Vermögensfreibetrag von 5.000 Euro für alle Leistungen nach dem SGB XII vor und differenziert nicht mehr zwischen den verschiedenen Leistungen der Sozialhilfe.

    Weiterlesen
     
  • Wichtiges Signal für Menschen mit Behinderung

    Wichtiges Signal für Menschen mit Behinderung

    Erstmals dürfen alle Menschen mit Behinderung in Nordrhein-Westfalen bei einer Landtagswahl ihre Stimme abgeben.

    Bei der NRW-Landtagswahl dürfen erstmals Menschen mit Behinderung, die unter einer vollständigen Betreuung stehen, ihre Stimme abgeben. „Damit wird ihnen ein wichtiges demokratisches Recht nicht länger verweigert“, sagt Uwe Schummer, Landesvorsitzender der Lebenshilfe NRW. Ermöglicht wurde dies für Kommunal- und Landtagswahlen in NRW durch das seit 1. Juli 2016 geltende Inklusionsstärkungsgesetz NRW.

    Weiterlesen
     
  • Inklusion in Marienheide voran bringen

    Inklusion in Marienheide voran bringen

    Zentrum für Inklusion macht beim Europäischen Protesttag auf Inklusion in Marienheide aufmerksam.

    Die Lebenshilfe NRW hat sich mit einer Protestaktion am Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung beteiligt. Das Zentrum für Inklusion der Lebenshilfe NRW organisierte gemeinsam mit Ev. Johanneswerk e.V. Wohnverbund Oberes Volmetal die Veranstaltung.

    Weiterlesen
     
  • NRW-Landtagswahl in leichter Sprache

    NRW-Landtagswahl in leichter Sprache

    Bei der NRW-Landtagswahl dürfen erstemals alle Menschen mit Behinderung wählen. Wir haben einen Film in leichter Sprache produzieren lassen, der zusätzlich zur Broschüre des Landes NRW die Wahl erklärt.

    Weiterlesen
     
  • Wahlprüfsteine der Lebenshilfe NRW zur NRW Landtagswahl

    Wahlprüfsteine der Lebenshilfe NRW zur NRW Landtagswahl

    Zur NRW-Landtagswahl hat die Lebenshilfe NRW Wahlprüfsteine formuliert und an die Parteien gesendet. Denn erstmals dürfen alle Menschen mit Behinderung an der Wahl am 14. Mai 2017 teilnehmen.

    Weiterlesen
     
  • Ultraschallpfeifen sorgen für mehr Lebensqualität

    Ultraschallpfeifen sorgen für mehr Lebensqualität

    Modernes Wohnangebot für Menschen mit geistiger Behinderung in Olpe.

    Den Grundstein für ein neues Wohnangebot für Menschen mit geistiger Behinderung legt die Lebenshilfe Wohnen NRW gGmbH (Lebenshilfe NRW) An der Schingerskuhle 1a in Olpe. Im Neubau werden stationäre und ambulante Wohnangebote für Menschen mit Behinderung geschaffen. Insgesamt werden dort künftig 23, zum Teil schwerstmehrfachbehinderte Menschen, ein neues Zuhause finden. Sie werden auf ein neues technisches Assistenzsystem zurückgreifen können, das ihnen hilft, ihren Alltag unabhängiger zu gestalten.

    Weiterlesen
     
 

Einrichtungssuche

Suchen Sie hier die nächstgelegene Einrichtung in NRW. zur Suche

Karte NRW
 
 
facebook
    
YouTube
    
Twitter
    

Unsere Programme

Hier können Sie kostenfrei unsere aktuellen Programme bestellen.

 
 

Kooperationspartner

Paritätischer NRW

Stiftung Wohlfahrtspflege NRW

Aktion Mensch

Gold-Kaemer-Stiftung
 
 
 
 

© 2017 Lebenshilfe Nordrhein Westfalen e.V. - 50354 Hürth, Abtstraße 21, E-Mail: info@lebenshilfe-nrw.de