Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
 
 
Standarddatei
1
Standarddatei
2
Standarddatei
3
Standarddatei
4
Standarddatei
5
 
 
 
Volltextsuche
 
 
 
 

Spenden & Helfen

Spendenkonto
Lebenshilfe
Nordrhein-Westfalen e.V.
Bank für Sozialwirtschaft Köln
BIC: BFSWDE33XXX
IBAN: 16370205000008094009

 

Online-Spende

Hier können Sie online spenden

Sie möchten uns Ihre geänderte Spendenadresse mitteilen? Dies können Sie hier tun.

 
 
Hoş geldiniz
welcome
 
 
 
 

Herzlich Willkommen

beim Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen e.V.

 

Aktuelles

  • OLG Düsseldorf: Vergaberecht bei der Beauftragung von Schulbegleitungen anwendbar

    OLG Düsseldorf: Vergaberecht bei der Beauftragung von Schulbegleitungen anwendbar

    Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat in einem Beschluss vom 13. Mail 2015 festgestellt, dass Schulbegleitungen im Wege einer öffentlichen Ausschreibung vergeben werden können.

    Weiterlesen
     
  • Bundesmeldegesetz – Meldepflicht gilt auch für Wohnstätten

    Bundesmeldegesetz – Meldepflicht gilt auch für Wohnstätten

    Einrichtungsleitung kann stellvertretend zur Meldung verpflichtet sein.

    Am 1. November 2015 ist das Bundesmeldegesetz (BMG) in Kraft getreten. Meldepflichtig sind nach dem Gesetz auch Personen, die in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder sonstigen Einrichtungen, die der Betreuung pflegebedürftiger oder behinderter Menschen oder der Heimerziehung dienen, aufgenommen werden oder dort einziehen. Die Meldepflicht gilt für Personen, die sich mindestens drei Monate in der Einrichtung aufhalten und nicht für eine Wohnung im Inland gemeldet sind.

    Weiterlesen
     
  • Menschen mit Migrationshindergrund und Behinderung

    Menschen mit Migrationshindergrund und Behinderung

    Die Flüchtlings- und Asylthematik ist bereits seit längerem in der in der Behindertenhilfe angekommen. Viele nordrhein-westfälische Lebenshifen haben bereits tatkräftige Unterstützung geleistet. Wir haben auf dieser Seite einige hilfreiche Links für geflüchtete Menschen zusammengetragen, die Angehörige mit einer Behinderung oder selber eine Behinderung haben. Die Seite soll darüber hinaus all den Menschen helfen, die sich für Flüchtlinge mit Behinderung engagieren.

    Weiterlesen
     
  • Landtagspräsidentin Carina Gödecke: „Lassen Sie nicht locker!“

    Landtagspräsidentin Carina Gödecke: „Lassen Sie nicht locker!“

    Am Abend vor dem internationalen Tag der Menschen mit Behinderung, lud die Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen erstmals zu einem Parlamentarischen Abend in den Düsseldorfer Landtag ein. Mehr als 100 Mitglieder des Landtages und über 100 Vertreter der nordrhein-westfälischen Lebenshilfen kamen zum Austausch zusammen. Durch das Programm des Abends führten Wettermoderatorin Claudia Kleinert und Sportjournalist Manfred Breuckmann, beide sind Botschafter der Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen.

    Weiterlesen
     
  • Gemeinsam Europa gestalten

    Gemeinsam Europa gestalten

    Europa wird oft als etwas Abstraktes angesehen, das weit weg ist. Diesem Image wollte das EU-Projekt „Gemeinsam Europa gestalten“ mittels Begegnung Leben einhauchen. Im Vordergrund stand die Frage: Wie könnte unsere Stadt noch lebenswerter gestaltet werden? Dazu reiste im Sommer eine Gruppe aus Deutschland in die bulgarische Stadt Razlog. Anschließend reflektierten sie ihre Erfahrungen und übertrugen diese auf ihre Heimatstädte. Am 11. Dezember wird das Projekt mit einer Podiumsdiskussion und der Vorführungen eines Dokumentarfilms zum Projekt abgeschlossen.

    Weiterlesen
     
  • Schulbegleitung auch für Angebote des Offenen Ganztags!

    Schulbegleitung auch für Angebote des Offenen Ganztags!

    Dies fordert der Landesausschuss Kindheit und Jungend der Lebenshilfe NRW.

    Eine Teilnahme an den Angeboten des Offenen Ganztags ist Schülerinnen und Schülern mit Behinderung meist nur in Begleitung durch Integrationshelfer möglich. Der Landesausschuss Kindheit und Jugend fordert den Gesetzgeber daher auf, den Offenen Ganztag als schulisches Bildungsangebot anzuerkennen, damit die Kosten für die Begleitung als Eingliederungshilfeleistung vom Sozialhilfeträger übernommen werden.

    Weiterlesen
     
  • Smoothis statt Sekt

    Smoothis statt Sekt

    Teilnehmer/innen der „Qualifikation betriebliches Gesundheitsmanagement“ feiern erfolgreiche Abschlussprüfung im Haus Hammerstein.

    Nach zwei Jahren beenden Mitarbeiter/innen aus nordrhein-westfälischen Lebenshilfen das Seminar "Qualifizierung betriebliches Gesundheitsmanagement“ erfolgreich. In Zusammenarbeit mit Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bot die Lebenshilfe NRW diese Weiterbildung im Haus Hammerstein an.

    Weiterlesen
     
  • Möglichkeitsdenker feiern gemeinsames Fest der Religionen

    Möglichkeitsdenker feiern gemeinsames Fest der Religionen

    Zentrum für Inklusion Marienheide ist eröffnet.

    Ein Jahr lang haben sich die Möglichkeitsdenker der Lebenshilfe NRW mit den unterschiedlichen Religionen beschäftig. Aus diesem Anlass wurde am vergangenen Samstag ein gemeinsames Fest der Religionen in Marienheide gefeiert.

    Weiterlesen
     
  • Weihnachts-Traum im Haus Bröltal

    Weihnachts-Traum im Haus Bröltal

    Weihnachtlich und besinnlich wird es in der barrierefreien Bildungs- und Erholungsstätte Haus Bröltal der Lebenshilfe NRW in der zweiten Dezemberwoche. Vom 7. bis 12. Dezember geht für Menschen mit und ohne Behinderung vielleicht ihr „Weihnachts-Traum“ in Erfüllung. Am Samstag, 12. Dezember, von 13 bis 16 Uhr, lädt ein besonderer Weihnachtsmarkt die ganze Familie zum Kommen ein.

    Weiterlesen
     
  • Dr. Schmachtenberg beeindruckt Delegierte mit seinem Auftritt

    Dr. Schmachtenberg beeindruckt Delegierte mit seinem Auftritt

    Auf der diesjährigen Landesdelegiertenversammlung der Lebenshilfe NRW in Dorsten wich Dr. Rolf Schmachtenberg, Abteilungsleiter im Bundessozialministerium, von seiner Präsentation ab und diskutierte ausführlich mit den 200 Delegierten und Selbstvertretern über das Bundesteilhabegesetz. Ein Bundesteilhabegeld wird es nicht geben. Das Bundesteilhabegesetz wird im Frühjahr 2016 ins Bundeskabinett kommen und soll Anfang 2017 in Kraft treten.

    Weiterlesen
     
 

Einrichtungssuche

Suchen Sie hier die nächstgelegene Einrichtung in NRW. zur Suche

Karte NRW
 
 
facebook
    
YouTube
    
Twitter
    

Unsere Programme

Hier können Sie kostenfrei unsere aktuellen Programme bestellen.

 
 

Kooperationspartner

Paritätischer NRW

Stiftung Wohlfahrtspflege NRW

Aktion Mensch

Gold-Kaemer-Stiftung
 
 
 
 

© 2017 Lebenshilfe Nordrhein Westfalen e.V. - 50354 Hürth, Abtstraße 21, E-Mail: info@lebenshilfe-nrw.de