Tandem

Das Tandem ist eine besondere Form des Bürgerschaftlichen Engagements. Zwei Menschen, einer mit und einer ohne Behinderung, verbringen gemeinsame Zeit in unterschiedlichsten Projekten. Ziel ist es, partnerschaftlich und unter Einsatz der jeweiligen Fähigkeiten Aufgaben gemeinsam zu lösen. Der Unterstützungsbedarf des Menschen mit geistiger Behinderung sollte dabei eher im Hintergrund stehen.

Dieses Modell des Bürgerschaftlichen Engagements ist sehr personenbezogen. Sympathie und gemeinsame Interessen spielen dabei eine große Rolle. Doch sind Tandem-Partner keineswegs dauerhaft aneinander-gebunden. Sie finden sich oft nur zu bestimmten Projekten zusammen. Im idealsten Fall, freunden sie sich an und verbringen auch zukünftig in Lebenshilfe-Projekten oder einfach privat ein paar aufregende Stunden gemeinsam.

Die Lebenshilfen in NRW bietet weitere Formen des Bürgerschaftlichen Engagements an - je nach Interesse und persönlicher Zeit. Informieren Sie sich doch über die verschiedenen Möglichkeiten auf den nächsten Seiten.

Wir würden uns freuen, Sie zukünftig als ehrenamtlichen MitarbeiterIn bei der Lebenshilfe NRW begrüßen zu dürfen!

Sie interessieren sich für ein Tandem?
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Tel.: 02233 93245-0
Fax: 02233 93245-10
Email: info@lebenshilfe-nrw.de

 

Einrichtungssuche

Suchen Sie hier die nächstgelegene Einrichtung in NRW. zur Suche

Karte NRW
 
 
facebook
    
YouTube
    
Twitter
    
 
 

© 2017 Lebenshilfe Nordrhein Westfalen e.V. - 50354 Hürth, Abtstraße 21, E-Mail: info@lebenshilfe-nrw.de