Europa – in Vielfalt geeint

Europa - in Vielfalt geeintEin besonderes Anliegen des Lebenshilfe NRW Berufskollges ist die Stärkung des europäischen Gedankens in Schule und Beruf. Die Auseinandersetzung mit europäischen Themen eröffnet den Studierenden eine persönliche und berufliche Chance. Durch unser Europa-Curriculum und die Kooperation mit europäischen Partnerschulen und Einrichtungen werden interkulturelle, sprachliche und europaorientierte Kompetenzen erworben. Kompetenzen, die zunehmend im beruflichen Alltag von HeilerziehungspflegerInnen und SozialhelferInnen eine wichtige Rolle spielen.

Im Rahmen des Schwerpunkts „HEP in Europa – grenzenlos und interkulturell“ können die Auszubildenden wahlweise

  • theoretisches und praktisches Wissen zum Thema „Kultursensible Pflege“ erlangen
  • Praktika im europäischen Ausland durchführen
  • an europäischen Projekten und Wettbewerben teilnehmen
  • Einrichtungen der Behinderten- und Altenhilfe in den Nachbarländern besuchen
  • an interkulturellen Begegnungen mitwirken
  • Austausch mit Berufstätigen und Auszubildenden/Studierenden der europäischen Partnereinrichtungen gestalten
  • eine 2. Fremdsprache lernen und bilingualen Unterricht erhalten
  • den Europäischen Computerführerschein (ECDL) erwerben
 
 
 
 
 

Einrichtungssuche

Suchen Sie hier die nächstgelegene Einrichtung in NRW. zur Suche

Karte NRW
 
 
facebook
    
YouTube
    
Twitter
    
 
 

© 2015 Lebenshilfe Nordrhein Westfalen e.V. - 50354 Hürth, Abtstraße 21, E-Mail: info@lebenshilfe-nrw.de